am-see
  Startseite
  Über...
  Archiv
  liebe!
  mallbuch
  recht.

 
Links
   regenbogen nebel
   schwaermer
   glasklinge
   auf.der.suche
   liebesbriefe

http://myblog.de/am-see

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
56

schütz mein leben.

möcht ich gehen heute nacht.

heute nacht.

schwarz, blau und grün. ich hätt gern blumenwießen, sonne... und streifen. oder ich hätt gern sonne und mond. wärme, romantik.

murmeln, murmeln. glasklinge, hm... stefan, und benny.
manuel, will ich nicht gehen. arbeit. keine zukunft.

manchmal, braucht man das. diary. es ist die gier, die mri von deinem fleisch erzählt. mp3. herzkrank... weinen. nikotinfrei. angst, um sie... angst um sie. stürme, türken, alles kommt zusammen. mein hals schwillt an, heute abend alleine. morgen alleine... freitag schule, mp3 player... schule... lernen. morgen.

lederjacke. julia im underground. zwischen menschen, clean udn weiß und kalt. boden vollbluten. hocico. ich wünscht ich könnt so sein wie du.. wenn ich wüßte du bist das ich würde mir deine haut überziehen.


ein anderes leben... ein anderer tag... geboren für denn weg.

keinen besten freund. liebe ist wie, ich liebe zu sehr... ich bin ein fanatischer liebhaber.. ich liebe bis zum bitteren ende.

dann geht sie...

ich bin krank... hunger. antibiotika muss ich noch nehmen. mama

mama, man verläßt das haus udn hat das gefühl man wird dem heim entrießen.... oder man glaubt die liebe sei zu klein, udn verhalt im herz, das aus hallen besteht. ich habe da ein loch...


hm... ich schäme mich so für mich... bin ich nicht zu klein für diese welt, zu naiv... zu angeberisch... habe ich es übrehaubt verdient, so zu sein wie ich gern will. darf ich denn ohne schlechtem gewissen sagen ich bin ein guter photograph, darf ich denn ohne schlechtem gewissen sagen, ich bin gern so wie ich bin... nicht alszu oft will ich im boden versinken...



fuck you scheiß gefühl... alles um mich herum ist so schwer...

ich will hier weg, weit weg... ich will laufen...


braucht man eine existenz berechtigung, oder will man das garnicht. so sehr tut es weh, zu wissen das es kein zurück gibt, das ich nicht verstehe warum das alles... nur um einfach mal sagen zu können das und as hab ich gemacht..


ich brauche, dam, dam... ich hör jetzt auf. kopf zu.
18.1.07 15:31


55.

prinzessin, dir hab ich treue geschworen und ein eid auf ein leben mit dir geleistet. ich verbeuge mich vor dir meine prinzessin und königin.
8.12.06 17:57


54.

morgens wenn ich aufwache vermisse ich dich.
abends wenn ich in das bett gehe vermisse ich dich.
wenn ich meine blicke schweifen lasse vermisse ich dich.

[...]höre ich das quietschen deiner stiefel, und klicken des feuerzeugs, und ich höre dich sagen hoffentlich versenke ich mir keiner locke. und ich muss grinzen. und frage dich nach einer kippe und du sagst ich wärn schnorrer, und würde immer nur bei dir schnorren, und du lachst dabei und drehst mir eine.

in jedem augenblick spüre ich es im magen, als ich getretten und geschlagen worden bin. sinke ich zusammen und die welt dreht sich für mich, und du sagst ich soll aufstehen und wir müßten hier weg.

und wir haben immer steine geworfen, und sind nackt auf antipelzdemos rumgerrant. wir hatten unseren spass hast du mal gesagt, ja wir hatten.[...]



und wenn ich meien augen schließe vermisse ich dich.
undwenn ich meine augen öffne vermisse ich dich.
und so lange ich atme werde ich nicht aufhörn dich zu vermissen.
26.11.06 12:46


53

sterben am tag, wenn die sonne scheint...
19.11.06 14:46


52

halt mich fest das ich nicht falle...
halt mich fest, ich will mich an deiner hoffnung krallen.
17.11.06 18:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung